Blog

News-Blog

Letztes ShootingDas alte Jahr ging anders zuende, als geplant. Eigentlich hatte ich mir nach dem anstrengenden Sommer von 2018 vorgenommen, 2019 kürzer zu treten. Nun sind es doch wieder 16 Shootings geworden. Dafür war die Suche nach neuen Models fast völlig vergebens und ich griff auf die Models zurück, die ich bereits gut kannte und mit denen ich gute Erfahrungen machen durfte inklusive Comeback von Marie#2 (Marie "Petite", rechts im Bild).
Für 2020 erhoffe ich dennoch ein paar neue Gesichter, denn die Inspirationen und Ideen zum jeweiligen Thema entstehen bei mir recht spontan durch das Aussehen der Bewerberinnen. Eine malerische neue Location ist bereits gefunden und eine gute Bekannte zeigt nun endlich Interesse. Schaun mer mal ...

Das letzte Shooting mit Fiona Ende September zeitigte ein bisher nicht dagewesenes Feedback bei Twitter und hier auf der Seite. Innerhalb weniger Stunden hatte ich über 80 neue Follower, was für mich schon enorm viel ist. Und knapp 24 Stunden, nachdem die Galerie hier online war, hatten sie schon über 180 Leute gesehen. Ich freue mich riesig. Das war ein toller Abschluss der Shooting-Saison.

Die nächsten zwei bis drei Shootings sind bereits in Planung, Models sind vorhanden und warten nur noch auf den richtigen Termin bzw. das passende Wetter. Es sieht ganz so aus, als wäre dies das Jahr der frühen "Planerfüllung", denn immerhin gabs schon 5 Shootings und der Sommer hat noch nichtmal begonnen.
Mal sehen, was noch kommt ...

Das Shooting-Jahr geht am kommenden Wochenende wohl zu Ende. Die Suche nach neuen Gesichtern war in dieser Saison besonders frustrierend und erfolglos und das lag nicht an zu hohen Anforderungen, sondern vor allem daran, dass viele Bewerberinnen zu wenig Engagement zeigten oder sich gar (mehrfach) irrtümlich bewarben und erst kurz vor dem Shooting trotz ausführlicher Erklärungen begriffen, dass es um Akt und also nackte Tatsachen geht. Manche bewarben sich sogar aus Städten wie Köln oder Stuttgart, ohne zu merken, dass die Shootings in Berlin stattfinden.
Glücklicherweise habe ich zumindest ein bis zwei Models aus den vergangenen Jahren, die mir die Treue halten und flexibel und kommunikativ genug sind, so dass einige Ideen verwirklicht werden konnten. Nun hoffe ich auf ein paar letzte gnädige Sonnenstrahlen...

Lau2blogDer Frühling schaute Ende Februar schon mal kurz vorbei und ausgerechnet am schönsten Tag klappte es mit dem ersten Outdoor-Shooting. Lauren, die zuletzt im Herbst 2017 vor der Kamera war, hatte zwischen ihren Tour-Terminen Zeit und so machten wir den alten Bahnhof "Siemensstadt" unsicher. Gegen Ende drohte uns dann leider ein Anwohner mit der Polizei, so dass wir nicht so lange blieben, wie geplant, aber es reichte auch so.
Ein weiteres Shooting im Laufe des Jahres mit ihr ist geplant.